Venture-Initiative

Unsere Philosophie

Gezielte Investitionen – Ihr strategischer Mehrwert

Wir stellen unsere Kompetenz aufstrebenden Unternehmen und wissenschaftlichen Instituten zur Verfügung, um sie mit neuen Ideen und Technologien zu vernetzen. Dazu investieren wir weltweit in Gesellschaften mit bahnbrechenden Innovationen in der ästhetischen Medizin.

Merz finanziert vor allem solche Unternehmen oder Technologien, die sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden. Dabei engagieren wir uns abhängig vom Projektfortschritt auch mit Folgeinvestitionen entweder allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Risikokapitalgebern oder Investmentfonds.

Als Venture-Partner von Merz profitieren Sie neben finanzieller Unterstützung von unserer umfangreichen Erfahrung und einem globalen Netzwerk. Wir arbeiten eng mit Management-Teams und anderen Investoren zusammen – für einen signifikanten Mehrwert aller Partner.

Unser Fokus

Innovative Ideen und Technologien im Bereich der Ästhetik

Die Bedürfnisse unserer Kunden und Patienten stehen bei uns im Fokus. Wir investieren in neuartige Ansätze der Ästhetik, herausragende Ideen und vielversprechende Technologien vor allem rund um Anti-Aging, Hautverjüngung und Body Shaping. Mit anderen Worten: Wir unterstützen starke Konzepte, die das Potenzial haben, existierende Märkte grundlegend zu verändern oder sogar neue zu schaffen.

Vor allem Projekte im Frühstadium haben wir dabei im Blick, wir interessieren uns aber auch für aussichtsreiche Engagements, die bereits weiter fortgeschritten sind oder andere Therapieschwerpunkte von Merz abdecken.

Unser Beitrag

Ein Partner mit langfristigem Engagement und wissenschaftlichen Ressourcen

Unser nachhaltiges Engagement zielt auf Innovationen und Kontinuität – darauf sind wir stolz.

Wir bieten weit mehr als nur finanzielle Unterstützung.

  • Unternehmen, in die wir investieren, ermöglichen wir Zugang zu der weltweiten Merz-Infrastruktur.
  • Sie profitieren von unserem wissenschaftlichen Forschungsnetzwerk und dem Expertenwissen erfahrener Entwicklungsteams.
  • Wir teilen unser Know-how in Bezug auf den globalen Ästhetikmarkt, Produktzulassung und Vertrieb

Wir sehen unsere Investments als Beteiligung an unseren Partnern, um Wachstum und Wert zu fördern. Und obwohl wir uns gerne als zukünftigen bevorzugten Partner sehen möchten, schränkt unser Investment die Vermarktungsoptionen des Unternehmens in keiner Weise ein.

UNSERE INVESTITIONEN

Cytrellis Biosystems

Merz investiert gezielt in vielversprechende neue Technologien, um bislang unerfüllte Bedürfnisse der Ästhetikbranche zu bedienen. Das US-amerikanische Unternehmen Cytrellis Biosystems fügt sich nahtlos in diese Strategie ein.

Das forschende Unternehmen entwickelt eine neue Art von Medizingeräten für den Ästhetikmarkt. Mit der innovativen firmeneigenen Schlüsseltechnologie von Cytrellis kann überschüssige Haut ohne Operation und ohne Narbenbildung entfernt werden. Dank dieser technologischen Neuerung können Ärzte künftig altersbedingt erschlaffte Haut im Gesicht und anderen Körperregionen ihrer Patienten behandeln, ohne invasiv tätig zu werden. Das Unternehmen widmet sich damit einem der größten, bisher ungelösten Probleme der Ästhetikbranche.

Durch die Partnerschaft mit Merz profitiert Cytrellis von der langjährigen Erfahrung und der umfassenden Marktkenntnis eines weltweit führenden Anbieters ästhetischer Medizingeräte.

www.cytrellis.com

ON Light Sciences

Die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens ON Light Sciences unterstreicht das Engagement von Merz, innovative und richtungsweisende Technologien im Ästhetikbereich ausfindig zu machen, zu finanzieren und auszubauen.

Der Medizinproduktehersteller ON Light Sciences entwickelt Technologien zur Verbesserung von lasergestützten dermatologischen Behandlungen. Das Flagship-Produkt von ON Light Sciences ist das „DeScribe® Transparent PFDPatch“: Das Pflaster ist von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA im Rahmen des 510(k)-Zulassungsverfahren für den Vertrieb freigegeben und mit dem CE-Gütesiegel für Staaten der Europäischen Union ausgestattet. Es wird vor der Bestrahlung auf ein Tattoo gelegt und gibt dem Arzt die Möglichkeit, in einer einzelnen Sitzung mehrere kurze Laserbestrahlungsvorgänge durchzuführen und damit die Effizienz der Behandlung zu erhöhen.

Die Übernahme durch Merz ermöglicht es ON Light Sciences, die möglichen Anwendungsgebiete auszudehnen und neue Produkte zu entwickeln, um so die lasergestützte dermatologische Behandlung zu vereinfachen und zu verbessern.

www.onlightsciences.com

Sprechen Sie uns an.

Unsere Projekte leiten internationale, multidisziplinäre Teams mit großer wissenschaftlicher und kommerzieller Expertise. Wir arbeiten in einem globalen Netzwerk mit Vertretern sowohl in der deutschen Zentrale in Frankfurt sowie in der nordamerikanischen Zentrale in Raleigh, North Carolina.

Dr. Klaus Dörre

Dr. Klaus Dörre

Director Corporate Development/M&A

Tel.: +49 69 1503 447

E-Mail: Ventures_Partnering@merz.com

Iris Manneck

Iris Manneck

Senior Director Corporate Development/M&A

Tel.: +49 69 1503 8419

E-Mail: Ventures_Partnering@merz.com

Welche Idee haben Sie?

Lassen Sie uns mehr über Ihre Konzepte und Ideen wissen – wir freuen uns darauf. Wenn Sie finanzielle Unterstützung für Ihre Technologie benötigen, wenden Sie sich bitte über das unten stehende Kontaktformular an uns.

E-Mail


Please leave this field empty.

* Pflichtfelder

Bitte beachten Sie, dass alle elektronisch oder postalisch eingereichten Unterlagen nicht als vertraulich betrachtet werden können. Reichen Sie daher bitte nur Informationen oder andere Materialien ein, die wir gegebenenfalls Experten innerhalb und außerhalb des Merz-Netzwerks für die Auswertung herausgeben können.