Unternehmen

Merz setzt auf Männerpflege

Die Merz-Gruppe investiert in das Startup-Unternehmen Brooklyn Soap.

Merz steigt über sein Tochterunternehmen Merz Consumer Care GmbH – bekannt für die Marken tetesept und Merz Spezial – in die Hamburger Brooklyn Soap GmbH ein. Mit diesem strategischen Investment vergrößert das Frankfurter Unternehmen seinen Einfluss im Massmarket. Die Brooklyn Soap hingegen erhält damit neue Möglichkeiten sowie Unterstützung für eine langfristige Marktetablierung im Männerpflege-Sortiment.

Die Merz Consumer Care GmbH (MCC) – ein Unternehmen der Merz-Gruppe aus Frankfurt – befindet sich in einer steilen Wachstumskurve: Innerhalb von acht Jahren hat sich der Umsatz verdoppelt und das Unternehmen gehört in vielen OTC-/Beauty-Segmenten zu den Marktführern im Massmarket in der DACH-Region. Das Wachstum beruhte bisher auf der Eroberung neuer Marktsegmente, einer erfolgreichen Übertragung von Apothekenkonzepten in den Massmarket sowie Wettbewerbsverdrängung. Jetzt geht die Merz Consumer Care neue Wege und investiert erstmalig in andere Unternehmen.

Die Brooklyn Soap GmbH (BS) – 2012 im WG-Wohnzimmer mit der Mission „Ehrliche Männerpflege“ gegründet – hat sich mit einem sehr starken, rein organischen Wachstum von einer “Hipster-Bartmarke” zu einer authentischen Männermarke weiterentwickelt.

„Die Brooklyn Soap hat uns von Anfang an überzeugt“, sagt Frank Baldauf (CEO der MCC). Brooklyn Soap hat den Trend „Männerpflege, Barber-Shops, Nachhaltigkeit“ frühzeitig erkannt und erfolgreich im Markt umgesetzt. „Es ist nicht einfach, eine „hippe“ Produktidee in einen nachhaltigen Markterfolg zu übertragen. Brooklyn Soap ist sogar der Sprung vom E-Commerce in den von großen Konzernen dominierten Massmarket gelungen.” Dieses spräche für ein überzeugendes Produktkonzept und eine erfolgreiche Unternehmensstrategie: “Wir haben ein gemeinsames Verständnis in punkto Qualität sowie Nachhaltigkeit. Unsere Beteiligung verstehen wir nicht nur als ein finanzielles Investment, sondern als eine strategische, synergistische Partnerschaft.“ sagt Frank Baldauf. “Brooklyn Soap hat eine hohe Kompetenz im Bereich digitales Marketing, E-Commerce und spricht gezielt die für uns additive, attraktive Zielgruppe „Männer“ an.”

Begeistert von der neuen Partnerschaft ist auch Felix Ermer, Mitgründer und Co-Geschäftsführer der Brooklyn Soap: “Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir mit der Beteiligung von Merz unseren bisherigen Weg fortsetzen und nächste Ziele erreichen können: den Markterfolg nachhaltig, strategisch zu sichern und uns als eine umfassende „Natur-Männerpflege-Marke“ zu etablieren.” Hierfür setze sein Unternehmen auf die Merz Consumer Care: “Ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Massmarket sowie starker F&E-Kompetenz und einem profilierten Category Management“ sagt Felix Ermer. Der Mitgründer des Hamburger Start-up-Unternehmens ist außerdem begeistert von der Aufgeschlossenheit und Innovationskraft der Merz-Gruppe. “Kulturell passt es einfach, Merz ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, dessen Blick traditionell immer nach vorne gerichtet ist.“

Dem würde Hans-Jörg Bergler, Chief Operating Officer der Merz-Gruppe, sofort zustimmen: “Merz ist ein international erfolgreiches und innovatives Unternehmen in Familienbesitz, das stets offen ist für attraktive Partnerschaften und Investments in unseren Geschäftsbereichen.” Die Merz- Gruppe habe im vergangenen Geschäftsjahr eine neue Organisationsstruktur erfolgreich implementiert, um die einzelnen Geschäfte zu stärken: “Die Beteiligung an Brooklyn Soap ist das erste Investment seitens Merz, das in der neuen Organisationsstruktur vollzogen wird,” sagt Hans-Jörg Bergler, “wir sind stolz darauf, insbesondere in diesen unsicheren Zeiten, mit diesem Investment ein positives Zeichen setzen zu können.”

Einen direkten Einfluss auf das operative Geschäft und Themen wie Preis- und Margenkalkulation wird es nicht geben, versichern die Unternehmen. Beide Firmen werden weiterhin eigenständig im Markt agieren, unterstützen sich jedoch mit ihren jeweiligen Stärken und Kernkompetenzen.

Über Merz
Merz ist ein weltweit agierendes, diversifiziertes Healthcare-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt. Seine Innovationskraft, eine langfristige Perspektive und der Fokus auf profitablem Wachstum zeichnen das seit mehr als 112 Jahren in Familienbesitz befindliche Unternehmen, das in den Bereichen Aesthetics, Therapeutics und Consumer Care tätig ist, aus. Im Geschäftsjahr 2018/19 (30. Juni) erzielte Merz einen Umsatz von 1.094 Mio. EUR. Das Unternehmen beschäftigt 3.151 Mitarbeiter in 28 Ländern weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.merz.de


Über Merz Consumer Care
Die Merz Consumer Care GmbH (MCC) ist ein Unternehmen der Merz Gruppe und gehört mit den bekannten Kern-Marken tetesept und Merz Spezial zu den führenden Anbietern von innovativen sowie qualitativ hochwertigen Gesundheits-, Wohlfühl- und Beautyprodukten im Massmarket in der DACH-Region. Kennzeichnend für die Merz Consumer Care GmbH sind eine sehr agile Unternehmensorganisation, eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen und eine Produktion in Europa, die es ermöglichen, in sehr kurzer Zeit neue, an den sich verändernden Kunden- sowie Marktbedürfnissen orientierte Produkte zu entwickeln. Diese stehen für ein hohe Qualität und vereinen traditionelle Pflanzenkunde mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. www.merz-consumer-care.de


Über Brooklyn Soap
Brooklyn Soap Company steht für ehrliche Männerpflege – frei von Mikroplastik, Parabenen, Silikonen, Schaumverstärkern oder Tierversuchen. Die Gründer Felix Ermer, Viktor Dik und Jonas Hillebrecht fassen dies als Ihre „Zero Bullshit“-Philosophie zusammen. Das zeitgeistige Produktportfolio setzt sich aus natürlicher Pflege für jeden Hauttyp, jeden Haartyp und jeden Barttyp zusammen. Dank des konsequenten Markenaufbaus durch Onlinemarketing ist das Unternehmen besonders nah am Kunden und zeichnet sich durch extrem agile Produktentwicklungs- und Innovationsprozesse aus.
Alles hat 2012 auf einem Flohmarkt in Brooklyn, New York begonnen. Heute agiert das gründergeführte Unternehmen aus Hamburg heraus. Brooklyn Soap Company Produkte sind nunmehr in über 5.000 Geschäften in der DACH-Region vertreten und werden über den eigenen Onlineshop www.brooklynsoap.de in über 28 Länder verschickt.

Photos

Felix Emer, Jonas Hillebrecht, Viktor Dik von Brooklyn Soap und Frank Baldauf, CEO Merz Consumer Care.

Ansprechpartner

Merz

Communications
Karolina Dzeko-Balke
Eckenheimer Landstraße 100

Phone: +49 69 1503 2749
Email: Karolina.Dzeko-Balke@merz.de